Vor­schau Bild 1Vor­schau Bild 2Vor­schau Bild 3Vor­schau Bild 4Vor­schau Bild 5Vor­schau Bild 6
Anzeigefenster für die Bilder
zurück zur Projektbeschreibung

Chemnitz

Konzeptioneller Stadtteilplan

Angesichts des hohen Wohnungsleerstands definiert das Konzept mit einem integrativen Ansatz Leitprojekte für die Stadtteilerneuerung.
Das Wohnungsangebot wird durch Sanierungen und Neubau von individuellen und familienorientierten Stadthäusern qualifiziert. Wohnungsnahe Grün- und Freiflächen und die Durchgrünung der öffentlichen Räume bieten neue stadträumliche Qualitäten. Fehlende Nutzungsangebote für die Bewohner, insbesondere für Familien mit Kindern und Jugendlichen, werden neu geschaffen.
Die besonders problematischen Ränder des Gebiets werden durch Umnutzungen für Gewerbe „im grünen Rahmen“ sowie verkehrliche Maßnahmen stabilisiert und aufgewertet.
Projekte privater Eigentümer, Wohnungsunternehmen und öffentliche Investitionen wurden auf der Basis des Maßnahmeplans koordiniert.
Der Wohnungsleerstand konnte innerhalb weniger Jahre halbiert werden.
Auftraggeber:
Stadt Chemnitz
Planung:
2006-2008
Plangebiet:
75 ha
Fördergebiet:
Stadtumbau-Ost
Wohnungsanzahl:
6600 WE, davon 2000 leer