Vor­schau Bild 1Vor­schau Bild 2Vor­schau Bild 3Vor­schau Bild 4
Anzeigefenster für die Bilder
zurück zur Projektbeschreibung

Leipzig-Thekla

Behindertenwohnstätte

Die Wohnstätte fügt sich in ihre Umgebung ein, indem sie sich in ablesbare Baukörper gliedert und mit Fluchten und Baukörperdimension auf die Nachbarbebauung eingeht.
Das U-förmige Gebäude richtet sich mit seinen 2-geschossigen Köpfen zur Tauchaer Straße und umschließt einen geschützten Hof.
Die Verschränkung der straßenbegleitenden Baukörper markiert den Haupteingang. Er ist von der Hauptstraße zurückgezogen und bleibt gleichzeitig gut einsehbar.
Beidseitig angeschlossen sind die Wohnbereiche für die sechs
Wohngruppen. Jeweils zwei Gruppen wohnen in übereinander-
liegenden Ebenen in einem „Gruppenhaus“.
Alle Gruppenhäuser sind Ost-West orientiert.
Der großzügige, von den Baukörpern abgeschirmte Grünraum wird zum erweiterten Aufenthaltsraum.
siehe auch: Innenräume
Auftraggeber:
SEB Städtischer Eigenbetrieb Behindertenhilfe Leipzig
Planung:
seit 2007
Realisierung:
2011 - 2012
Nutzfläche:
HNF ca. 1.370 m²
Baukosten:
ca. 2.90 Mio €