Vor­schau Bild 1Vor­schau Bild 2Vor­schau Bild 3Vor­schau Bild 4Vor­schau Bild 5
Anzeigefenster für die Bilder
zurück zur Projektbeschreibung

Leipzig

Verbrauchermarkt am Connewitzer-Kreuz

Das Einkaufszentrum am Connewitzer Kreuz umschließt ein „Rahmen“ aus fünf Meter hohen Stelen, der die gründerzeitliche Blockrandbebauung aufnimmt und Markt, Parkplatz und Freiflächen verbindet.
Er besteht aus profilierten Betonstützen im Bereich des Parkplatzes sowie Toren aus Stützen mit Balken zur Betonung des fußläufigen Eingangs an der Karl-Liebknecht-Straße und der Zufahrt. Die dahinter liegenden Bäume schaffen eine grüne Kulisse und lassen die notwendigen Stellplätze für Kurzzeitparker in den Hintergrund treten. An der Front des Einkaufszentrums befinden sich neben dem REWE-Markt mit einer Verkaufsfläche von 1500 m² mehrere kleine Läden, die sich durch zurückgesetzte Eingangstore aus lackiertem Stahlblech mit hinterleuchteten Werbefeldern über den Eingängen präsentieren.
Im Bereich der Kreuzung wird der eingeschossige Baukörper mit einem Schriftzug „Connewitzer Kreuz“ optisch um ca. 3 m erhöht ausgebildet. So wird der städtebaulich notwendige Akzent gesetzt. Hinter den prägnanten Lettern lassen sich Entlüftungsanlagen und andere Haustechnik unauffällig integrieren.
Auftraggeber:
TLG Immobilien GmbH
Fassadenwettbewerb:
2007, 1. Preis
Bebauungsplan:
2011
Realisierung:
2012
Plangebiet:
0,5 ha