Vor­schau Bild 1Vor­schau Bild 2Vor­schau Bild 3Vor­schau Bild 4Vor­schau Bild 5Vor­schau Bild 6Vor­schau Bild 7
Anzeigefenster für die Bilder
zurück zur Projektbeschreibung

Halle

Wettbewerb Heide-Süd

Auszug aus dem Protokoll des Preisgerichts:

Die Jury würdigt die Leichtigkeit der städtebaulichen Struktur, die die vorhandene Topographie überzeugend in das Konzept integriert. Die fächerförmig angeordneten Reihen- und Einfamilienhausstrukturen leiten ganz selbstverständlich nach Westen in den Baum bestandenen Grünbereich über. Die Disposition der Baukörper berücksichtigt den wertvollen Baumbestand. Die mit einer Reihe von Stadtvillen betonte bauliche Kante zum „Grünen Dreieck“ wird positiv hervorgehoben,…
Die Gebäude zeigen eine moderne Architektursprache, die sich durch eine wohltuende Zurückhaltung auszeichnet. Die Grundrisse der Stadthäuser können flexibel als Ein- oder Zweispänner organisiert werden und bieten großzügige Grundrisse mit zweiseitig belichteten offenen Wohnbereichen.
Ein nachhaltiges Konzept der Energieversorgung ist in den Grundbausteinen skizziert und plausibel.
siehe auch: Städtebaurecht
Auslober:
Stadt Halle
Flächengröße:
ca. 5 ha
zweistufiger Wettbewerb:
2013
Ergebnis 2014:
1. Rang (nach Überarbeitung)