Vor­schau Bild 1Vor­schau Bild 2
Anzeigefenster für die Bilder
zurück zur Projektbeschreibung

Halle

Bebauungsplan 32.6 Heide-Süd

Die vorhandenen Bebauungs- und Erschließungsstrukturen, die besondere topographische Situation und die Lage am Park prägen das städtebauliche Konzept. Im östlichen Teil des Plangebiets entsteht entlang der Scharnhorststraße eine urbane Mitte mit drei- bis viergeschossigen Gebäuden. Der Marktplatz bietet als öffentlicher Raum mit städtischer Atmosphäre Platz für Wochenmarkt, Kinder- und Stadtteilfeste und ist Auftakt zum Stadtteilpark „grünes Dreieck“. Von Marktplatz aus fächern sich entsprechend der vorhandenen Topographie hangparallele Gebäudezeilen für zwei- bis dreigeschossige familiengerechte Wohnformen nach Südwesten auf. Die Schauseite zum Park säumen dreigeschossige Stadthäuser.
siehe auch: Stadtentwicklung
Auftraggeber:
Stadt Halle
Gebietsgröße:
4,5 ha
Wettbewerbsgewinn:
2013, 1. Rang nach Überarbeitung