Vor­schau Bild 1Vor­schau Bild 2Vor­schau Bild 3Vor­schau Bild 4Vor­schau Bild 5Vor­schau Bild 6
Anzeigefenster für die Bilder
zurück zur Projektbeschreibung

Gerlingen

Ideenwettbewerb Bruhweg

aus dem Protokoll der Preisgerichtssitzung:

Das Preisgericht lobt diesen prägnanten städtebaulichen Entwurf, der mit seiner realistischen Körnung die Stimmung des Ortes trifft und eine insgesamt wie in den Teilquartieren sehr schöne städtebauliche Figuration anbietet: Städtebau und sozialer Gebrauchswert sind souverän ausbalanciert; dies gilt für den realisierten Gesamtentwurf wie für die vorgeschlagenen Realisierungsstufen.
Die städtebauliche Idee der Verfasser, den verbindenden Grünraum zwischen dem Wohngebiet Bruhweg I und der freien Landschaft beidseitig mit Wohngebäuden zu begleiten, wird im Preisgericht als positiver Beitrag gewürdigt. Gelingt es doch auf diese Weise, beide Seiten des Parks zu beleben. Die sich spannungsvoll öffnende und schließende räumliche Figur des zentralen Freiraums wird durch die konsequent gesetzten Baukörper sehr gut unterstützt. Im Ergebnis entsteht ein gut geschnittener Park, der den zukünftigen Bewohnern und Beschäftigten ein attraktives Angebot für Spiel, Aufenthalt und Erholung vorhält und Besuchern offen steht, was durch die ausschwingende Raumkante an der Südspitze des Areals unterstrichen wird.

Auslober:
Stadt Gerlingen
Städtebaulicher Ideenwettbewerb:
2017
Gebietsgröße:
ca. 13 ha
Rang:
1. Preis