Vor­schau Bild 1Vor­schau Bild 2Vor­schau Bild 3Vor­schau Bild 4
Anzeigefenster für die Bilder
zurück zur Projektbeschreibung

Soest

ehem. Adam-Kaserne

Leitideen des städtebaulichen Entwurfs sind:

1. Die Schaffung von ablesbaren, selbständigen „Wohnclustern“ als Quartiere für neue Nachbarschaften.
2. Die Gestaltung von Quartiersplätzen als lebendige Mittelpunkte der Cluster.
3. Eine klare Gliederung in einen Nord- und einen Südteil mit jeweils eigener Erschließung von der Clevischen Straße. Beide Erschließungsstraßen werden zum Teil als Spielstraße bzw. Shared-Space ausgebildet.
4. Die Neuanlage einer grünen Mitte als Erholungs- und Rückzugs- raum für alle Bewohner des Gebiets sowie für die Rückhaltung des Niederschlagswassers von den Dach- und Straßenflächen.
5. Die Einbeziehung des denkmalgeschützten Gebäudebestands im Süd-Osten des Plangebietes in das Konzept.
6. Der Erhalt der prägenden Großbäume im Bereich des ehemaligen Exerzierplatzes.
siehe auch: Stadtentwicklung
Auftraggeber:
Stadt Soest
Wettbewerb:
2012, 1. Preis
Gestaltungskonzept:
2016
Bebauungsplan:
2017
Freiraumplanung:
Büro Seelemann
Vermarktung:
ab 2018
Plangebiet:
ca. 10 ha