Vor­schau Bild 1Vor­schau Bild 2Vor­schau Bild 3Vor­schau Bild 4Vor­schau Bild 5Vor­schau Bild 6
Anzeigefenster für die Bilder
zurück zur Projektbeschreibung

Oelsnitz im Erzgebirge

Concordia-Siedlung

Auszug aus dem Protokoll des Preisgerichts:

Die Concordiasiedlung als besonderes Oelsnitzer Siedlungsensemble aufzuwerten und die hochwertigen Freiräume und näheren Landschaftsräume einzubinden, ist gelungen. Typische Bestandsgebäude prägen weiterhin das Siedlungsbild. Verknüpfungen werden neu geschaffen oder bleiben erhalten.
Der Concordiaplatz wird als zentraler Ausgangspunkt der Siedlungsentwicklung durch seine bauliche Fassung mit zwei bis dreigeschossigen Neubauten aufgewertet. Die historische Siedlungsstruktur wird erhalten und angemessen weiterentwickelt. Positiv zu bewerten ist die Fortsetzung bzw. Wiederherstellung der vorhandenen Kammstruktur der Bebauung südlich der Concordiastraße. Eine zusätzliche Erschließung von der Badstraße ist für weitere Bebauungen sinnvoll.
Die Durchlässigkeit vom Concordiaplatz nach Süden zu einem Aussichtspunkt („Landschaftsbalkon“) wird begrüßt. Eine Fortführung der Wegebeziehung wäre wünschenswert. Die Realisierung in Teilabschnitten ist möglich ...
Auslober:
Stadt Oelsnitz im Erzgebirge
Städtebaulicher Ideenwettbewerb:
2020
Gebietsgröße:
5,3 ha
Rang:
1. Preis