Vor­schau Bild 1Vor­schau Bild 2Vor­schau Bild 3Vor­schau Bild 4Vor­schau Bild 5Vor­schau Bild 6Vor­schau Bild 7

Markt Mainleus (Oberfranken)

Umnutzung Alte Spinnerei

Auszug aus dem Protokoll des Preisgerichts:

Die Verfasser der Arbeit setzen sich nicht nur sensibel mit der Struktur des Ortes auseinander, dieser Entwurf trifft den Geist des Ortes. Die Autoren lassen sich vom Takt der alten Hallen inspirieren und nutzen diese intensiv zur Unterbringung der angestrebten Nutzungen. Geschickt werden die großen Fabrikhallen an den richtigen Stellen aufgeschnitten und neue Wege/Erschließungsräume in das Gebiet eingefügt bzw. bestärkt, um sukzessive Entwicklungen zu ermöglichen. Dabei werden für Wohnen und Gewerbe getrennte und damit sich gegenseitig nicht störende Erschließungen angelegt. Diese Herangehensweise offeriert Mainleus verschiedene, eindeutig zuzuordnende Entwicklungsfelder. Lärmkonflikte werden durch die Einhaltung der notwendigen Abstände konsequent vermieden.

Die gesamte Interpretation der komplexen Aufgabe des Verfahrens wird überzeugend geführt: Die Autoren gehen bei allen entwurflichen Entscheidungen sehr systematisch vor, finden dennoch immer wieder eigenständige Antworten auf die verschiedenen Situationen.

siehe auch: Städtebaurecht

Auslober:
Markt Mainleus
Wettbewerb:
2018
Freiraumplanung:
Alkewitz Landschaftsarchitekten
Gebietsgröße:
15 ha
zurück zur Projektbeschreibung
Impressum | Datenschutzerklärung