Vor­schau Bild 1Vor­schau Bild 2Vor­schau Bild 3Vor­schau Bild 4Vor­schau Bild 5Vor­schau Bild 6

Leipzig - Plagwitz

Stöhrwerk

Das Stöhrwerk in Plagwitz ist ein Campus mit Raum für Ideen und Visionen. Tragender Baustein der Quartiersentwicklung ist die Nutzungsmischung aus Wohnen, Arbeiten und Freizeit. Mit der Unterstützung sozialer und kultureller Einrichtungen trägt das Stöhrwerk zum Gesicht der modernen Stadtgesellschaft bei. Das Konzept erhält die Räume für Arbeiten und Freizeit und ergänzt diese um ein vielfältiges Wohnungsangebot. Im zentralen Neubau finden im an der Promenade liegenden Erdgeschoss gewerbliche Nutzungen ihren Platz – in den Geschossen darüber liegen Wohnungen. Der Innenhof bietet einen ruhigen Freiraum für die Bewohner*innen. In dem an der Erich-Zeigner-Allee liegenden großen Klinkerbau werden die beiden oberen Geschosse aufgeschnitten, um familiengerechte Loftwohnungen zu gestalten.

Der Campus des Stöhrwerks wird nach dem Prinzip der „Schwammstadt“ an die Folgen des Klimawandels angepasst. Überschüssiges Niederschlagswasser von den Gründächern wird in Baumrigolen mit Speicherelementen (urban wetlands) gespeichert und in Trockenzeiten genutzt.

Auftraggeber:
Stöhrwerk GmbH
Gebietsgröße:
2,5 ha
Planung:
2021
BGF Gewerbe:
ca. 20.000 m²
Anzahl Wohnungen:
ca. 160 WE
zurück zur Projektbeschreibung
Impressum | Datenschutzerklärung